DEINE

LED-WALL

LED-Screen-Symbolbild.jpg

DEIN NÄCHSTES UPGRADE

wartet auf Dich

Schluss mit teuren Beamern, Helligkeitsproblemen, komplizierter Deckenmontage und begrenzten Leinwandgrößen. 

Eine LED-Wand kann deiner Kreativität gerecht werden.

IMG_4566.jpeg

Die Möglichkeiten eines LED Screens

Die Möglichkeiten eines LED Screens sind riesig. Die normale Projektion wurde durch die Rückprojektion in Kontrast, Farbe und der Flexibilität jemanden oder sogar etwas direkt davor stehend zu haben verbessert. Jedoch kommt diese Art der Projektion bei weitem nicht an die Qualität eines LED Screens heran (wobei bei Rückprojektionen noch der lästige Platzverbrauch hinter der Leinwand zu berücksichtigen ist). Freie Konfiguration der Formate, Zwischenräume für Lichter oder sogar eine halbtransparente, leuchtende Wand - Vorteile die mit einer Leinwand kaum zu schlagen sind. 

Der Kontrast einer LED-Wand ist durch das schwarzen Frame-raster in dem die Pixel sitzen wie bei einem OLED TV. Eine Leinwand mit weißer Reflektionsfläche die als schwarz gelten soll wenn sie nicht bestrahlt wird... Du erkennst das Hindernis! Benutze den Screen in verschiedenen Ebenen, Für verschieden hohe Stufen Deiner Band und lass Deiner Kreativität ihren Lauf! Schränke Dich nicht länger ein sondern erlebe die Freiheit der modernsten Technik.

Unsere Panels werden für dich Vorkonfiguriert! Wenn Du uns deine Bedingungen  mitteilst, passen wir die benötigten Panels genau auf deinen Gebrauch an und optimieren Deine Arbeitsweise sowie Deinen Preis.

Wir arbeiten zusammen mit der Firma Unilumin, dessen Produkte alle TÜV geprüft sind und ordnungsgemäß importiert werden. Unilumin garantiert für eine hohe Qualität und lange Lebensdauer. Verschiedene Abmessungen  wie 500 x 500 mm oder 1000 x 500 mm sind erhältlich. ​Die Paneele sind durch ein ausgeklügeltes Verbindungssystem (Locksystem) für verschiedenste Montage ausgerüstet und sogar für Kurven Design zu verwenden. Außerdem sind alle Paneele Lüfterlos und absolut geräuschlos in ihrer Nutzung.

Dessen Produkte sind in mehreren Fußballstadien, wie der Allianz Arena in München, sowie in Kirchen wie Hillsong Church in Australien oder der Bethel Church in den USA zu finden.

9.jpg
 
IMG_2478.jpeg

KÄufer LEITFADEN

IMG_2478.jpeg

Der Zweck dieses Leitfadens:

Du bist auf der Suche für eine LED-Wand - aber was nun? Bei so vielen Optionen da draußen kann es überwältigend sein, sich durch die verschiedenen Qualitäts- und Preisoptionen zu wühlen. Ähnlich wie beim Autokauf kann es sein, dass Du, wenn Du nicht recherchierst, mit etwas stecken bleibst, von dem Du später feststellst, dass es für das, was Du brauchst, nicht funktioniert, und das zu einem Preis, den Du nicht bezahlen solltest.

Da wir mit Kunden aus allen Lebensbereichen arbeiten und vielen Menschen ob an großen sowie kleinen Veranstaltungsorten helfen, glauben wir, dass dieser Leitfaden alles enthält, was Du wissen musst, wenn Du eine LED-Wand in Erwägung ziehst. Er sollte als ein Filter fungieren und auch helfen eine Preisvorstellung zu erhalten der sich für Deine Zwecke lohnt.

Ich hoffe, dass dieser Leitfaden Dir als Ressource dienen kann, wenn Ihr euch bemüht, Euren Raum zu verbessern und Eure kreativen Ziele zu erreichen!

 
IMG_2399.jpeg

Fragen, die DU dir stellen solltest?

 Aufhängung    -     Formate    -    Helligkeit    -    Kontrast    -    Pixelabstand

Ist mein Veranstaltungsort drinnen oder draußen?

Wie nah werden meine Besucher an der LED-Wand sein?

Welche Form der Installation bevorzuge ich?

Was ist meine gewünschte LED-Wandgröße?

Ohne Titel 1.jpg

Ist mein Veranstaltungsort drinnen oder draußen?

Obwohl es selbsterklärend klingt, ist diese Frage wichtig, weil Outdoor-Panels im Allgemeinen teurer sind als Indoor-Panels. Panele für den Außenbereich haben bestimmte Bewertungen, die das Panel vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit schützt. Darüber hinaus sind Outdoor-Panels so konzipiert, dass sie bis zu 3x heller sind als Indoor-Panels, wodurch sie mehr Energie verbrauchen und mehr Leistung benötigen. Wenn Du keine Panels für den Außenbereich benötigst, empfehle wir also die Verwendung eines Panels für den Innenbereich.

Wie nah wird mein Publikum an der LED-Wand sein?

 

LED-Panels gibt es in einer Vielzahl von Auflösungen, die auch als Pixelabstand (pp) bezeichnet werden. Dies ist wichtig, da die Installation einer Videowand mit der falschen Auflösung zu unerwünschten Ergebnissen oder unnötig hohen Kosten führen kann. Die allgemeine Regel ist 1 m pro 1 mm Auflösung. Es gibt mehrere Faktoren, die sich auf diese Praktik auswirken.

Welche Größe der LED-Wand benötige ich?

 

Die Antwort auf diese Frage hängt wirklich von Deinem Raum ab. Wie viele Sitzplätze gibt es in Deinem Raum? Du möchtest weder eine zu kleine Leinwand, noch willst Du eine zu große Leinwand in einem kleineren Veranstaltungsort. Die nächste wichtige Frage, die es zu beantworten gilt, ist: Wie viel Platz hast Du auf deiner Bühne? Eine allgemeine Hilfestellung lautet, dass man die Breite Deiner Bühne nimmt und knapp 3 Meter als Rand abzieht. Wenn die Breite Deiner Bühne zum Beispiel 12 meter beträgt, dann wäre eine 9 Meter große LED-Wand für Deinen Raum das Maximum  Zusätzlich sollte man das Seitenverhältnis berücksichtigen. Die meisten Grafiken werden in einem Format von 16:9 entworfen. Wenn Deine Kirche kein Design-Team hat, das benutzerdefinierte Inhalte erstellen kann, solltest Du dieses Verhältnis beibehalten. Bei einer 9 Meter LED-Wand muss die Höhe knapp 5 Meter betragen.

Wie hoch ist die Aktualisierungsrate Deiner Panels?

 

Wenn Du online streamst oder planst, Inhalte online zu senden, solltest Du sicherstellen, dass Deine Panels eine Aktualisierungsrate (Refresh-Rate) von nicht weniger als 3840 hz haben. Paneele mit niedriger Aktualisierungsrate führen zu Interferenz-Linien (die Wellenlinien, die Du siehst, wenn Du einen Fernsehbildschirm filmen). Dies kann möglicherweise eine Ablenkung für Dein Online-Publikum darstellen.

 

Wie wird meine Videowand installiert?

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine LED-Wand zu installieren. Wir bieten drei verschiedene Techniken an:

 

1. Die Bodenunterstützte Installation: Diese Methode ist die einfachste, die ein rückseitiges Trägersystem erfordert. In unserem Fall haben die Hersteller Unilumin eine speziell entworfene hintere Halterungen, um die Paneele zu befestigen. Diese Konstruktion ist leichter und flexibler als herkömmliche Standard-Traversen mit Grundplatten als rückseitiges Trägersystem.

2. geflogene Methode: Diese Methode erfordert ein erhebliches Maß an Kenntnissen in den Bereichen Aufbautechnik und Sicherheit. Es gibt bestimmte Anforderungen, die erfüllt sein müssen, um einen Screen zu fliegen, da dieser eine Menge zusätzlicher Last bedeuten kann. Am wichtigsten ist, dass eine ausreichende strukturelle Unterstützung in der Decke vorhanden sein muss, um das Gesamtgewicht des Bildschirms zu tragen. Alle Paneele besitzen ein Verschlusssystem womit sie ineinander gelockt werden können, um sie dann an mehreren Hängepunkten an die darüberliegende Konstruktion zu befestigen.

3. Wandmontage: Unilumin besitzt ein Halterungssystem um Paneele an der Wand zu befestigen. Diese Funktion ist eine großartige Option, wenn Sie ein ästhetisch sauberes Aussehen mit einfachen Wartungseigenschaften suchen. Wenn dieses Montageart eine Option ist, bedeutet dies auch, dass die Paneele von vorn bedienbar sind, wodurch die Kosten dieser etwas erhöht werden.

IMG_5128.jpeg

Wie viel kostet eine LED-Wand?

Das ist die Millionen-Dollar-Frage, die uns mehrmals am Tag gestellt wird. Wie auch beim Autokauf gibt es keine einfache Antwort auf die Frage "Wie viel kostet ein Auto? Es gibt zu viele Marken, Modelle und Variablen zu berücksichtigen. Diese unten aufgeführten Faktoren werden die Gesamtkosten beeinflussen.

1. Pixel-Abstand: Je geringer der Pixelabstand, desto höher die Kosten.

2. Größe der LED-Wand: Je größer die Wand, desto mehr Panels benötigen Sie.

3. Installationsmethode: Die Installationsmethode wirkt sich natürlich auch auf die Gesamtkosten aus. 

4. Servicefunktionen: Funktionen wie Front-Wartung, abnehmbare Netzteile, Winkel 

Verriegelungssystem und kabellose Funktionen tragen alle zu höheren Panelkosten bei.